Schätze der Welt – Erbe der Menschheit

CHF 40.00

Folgen 76 bis 77

(alle Preise inkl. gesetzl. MWSt, exkl. Versandkosten)

Art.-Nr.: 2008.05. Kategorie: . Stichworte: , .

Produktbeschreibung

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
76. Qufu – Die Stätten des Konfuzius

Konfuziustempel, die Friedhofanlage und die Residenz der Familie Kong
haben seit mehr als 2000 Jahren eine ununterbrochene Geschichte.
Die drei Stätten gelten als herausragende Beispiele für chinesische
Tempelanlagen und für Wohnhausarchitektur. Nach Jahrzehnten der
Verfolgung des Konfuzianismus im kommunistischen China erleben
die Ideen des «Grossen Weisen» eine Renaissance.

Länge: 14:45 Minuten

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit
77. Der Pekingmensch von Zhoukoudian

Die rekonstruierte Büste des Pekingmenschen zeigt ein Gesicht mit
niedriger, fliehender Stirn, schweren Überaugenwülsten und vor-
springenden Backenknochen sowie vorstehendem Kiefer und Mund. Der
Pekingmensch gilt als asiatische Form des Homo erectus. Das Leben
dieses Urmenschen war eine ununterbrochene Suche nach Nahrung und
ein dauernder, verzweifelter Kampf gegen die Gefahren der Wildnis.

Länge: 14:45 Minuten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “Schätze der Welt - Erbe der Menschheit”

*

captcha *